E-Mail senden +49(0)6021/28731
Sprechzeiten: Dienstag von 09.00 von 12.00 Uhr & Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr.

Die Innung

[mp_row] [mp_span col="12"] [mp_row_inner] [mp_span_inner col="12"]

Hier finden Sie zu folgenden Themen Informationen

Die Innung innerhalb der SHK - Berufsorganisation - Was ist die Innung?

Die Innung hat die Aufgabe, die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder zu fördern und besondere wirtschaftliche und soziale Interessen der Mitglieder zu vertreten.

- Sie essaysbuy.net psychology-essays.com edit my paper write my essay pflegt den Gemeinschaftsgeist und die Berufsehre.
- Sie strebt ein gutes Verhältnis zwischen Meister, Gesellen und Lehrlingen an.
- Sie regelt die Lehrlingsausbildung entsprechend den Vorgaben der Handwerkskammer und überwacht die berufliche Ausbildung.
- Sie nimmt die Zwischen- und Gesellenprüfung ab.
- Sie wirkt mit bei der Verwaltung der Berufsschulen gemäß den Rechtsbestimmungen.
- Sie fördert das Genossenschaftswesen im Handwerk.
- Sie erstattet über Angelegenheiten der in ihr vertretenen Handwerke den Behörden Gutachten und Auskünfte.
- Sie unterstützt die anderen handwerklichen Organisationen und Einrichtungen in der Erfüllung ihrer Aufgaben.
- Sie führt Anordnungen der Handwerkskammer durch und fördert die Durchführung von Vorschriften.
- Sie sorgt sich um Einrichtungen zur Verbesserung der Arbeitsweise und der Betriebsführung, um die Wirtschaftlichkeit der Betriebe zu erhöhen.
- Sie berät die Vergabestellen der öffentlichen Hand für Lieferungen und Leistungen.
- Sie unterstützt das handwerkliche Pressewesen.
- Sie vermittelt bei Streitigkeiten zwischen Innungsmitglieder und ihren Auftraggebern.
- Sie wirkt mit in der Mittelstands-, Handwerks-, Energie- und Umweltschutzpolitik und fördert den Modernisierungsgedanken, das Komfort- und Hygienedenken sowie den Einsatz moderner, ernergiesparender und umweltschonender Technologien.
- Sie fördert die gemeinschaftliche Übernahme von Lieferungen und Leistungen durch Arbeitsgemeinschaften.
Sie präsentiert durch Öffentlichkeitsarbeit die Branche und dient damit der Imagebildung der SHK - Handwerke.
- Sie betreibt umfassende Nachwuchsförderung.

Die Innung besteht aus:

Dem Vorstand
Die Ausschüsse
Die Sachverständigen

[/mp_span_inner] [/mp_row_inner] [mp_row_inner] [mp_span_inner col="12"] [mp_table mp_style_classes="motopress-table-style-silver motopress-table-first-col-left"]

Funktion,Name,Adresse,Tel./Fax,E-Mail
Innungsobermeister, Joachim Hilberg, Am neuen Berg 5 • 63755 Alzenau, 06023 / 2812 • 06023 / 30639,info@hilberg.de
1. Stellvertreter,Oliver Neuberger, Odenwaldstraße 1a • 63916 Amorbach,09373 / 20300 • 09373 / 414,info@neuberger-amorbach.de
2. Stellvertreter, Martin Homes, Goldbacher Straße 106 • 63741 Aschaffenburg, 06021 / 41640 ��� 06021 / 416410, mh@friedrich-ab.de
Kassier,Manfred Gehrig, Dorfstraße 45 • 63741 Aschaffenburg,06021 / 42319 • 06021 / 423115,info@gehrig.de
Lehrlingswart,Michael Bramm,Schützenstraße 10 • 63849 Leidersbach,06021 / 28731 • 06021 / 2873,gebr.bramm@t-online.de
Vorstandsmitglied, Stefan Kohl, Goethestraße 1 • 63867 Johannesberg, 06021-46736 • 06021-76577, info@haustechnik-kohl.de
Vorstandsmitglied, Christoph Winkler, Eichenbühler Straße 79 • 63927 Bürgstadt, 09371 / 59391 • 09371 / 59226, c.winkler@cw-haustechnik.de
Geschäftsführer,Michael Bramm, Schützenstraße 10 • 63849 Leidersbach,06021 / 28731 • 06028 / 996790,gebr.bramm@t-online.de

[/mp_table] [/mp_span_inner] [/mp_row_inner] [/mp_span] [/mp_row] [mp_row] [mp_span col="12"] [mp_text] [/mp_text] [/mp_span] [/mp_row]